Mittwoch, 23. Juli 2008

Datensammler im Tunnel > Kleine Zeitung

Mario Lassnig ist Kärntner des Tages in der Kleinen Zeitung, lustigerweise grad auf den Artikel gestossen. Er arbeiten im CERN, Artikel ist von Georg , zu lesen hier.

Archivaufnahmen von Mario:
        

PS: Wie am letzten Bild ersichtlich - aufgrund der nahezu 0° Kelvin die im LHC herrschen zählt die Gravitation für außerwählte Wissenschaftler des CERNS nicht mehr.
Blogged with the Flock Browser

Dienstag, 22. Juli 2008

SSID Creativity

Just talked with Kwentin about funny names for WLAN Access Points. Mine is called Aether, which refers to the believe in the 17th century, that Aether is something that exists everywhere as a medium for transporting light. (Descartes, Huygens,Maxwell, Coulomb, Maxwell, Lorentz, Hertz, Faraday and many others postulated theories about the aether).

What's your Wireless Lans name?
Blogged with the Flock Browser

Samstag, 19. Juli 2008

Bericht zum Rittermehrkampf 2008

 Nun ist mein Bericht zum Rittermehrkampf 2008 auch Online. Nachdem ich sehr demotiviert war einen Standard- Artikel zu schreiben und dieser auch kaum die lustige Stimmung übermitteln hätte können, entschied ich mich es diesmal etwas unernst anzugehen.
Das ist das Schöne an einem unabhängigen Mittelalter- Online Magazin, da gehts nicht primär darum Anzeigen zu verkaufen und Geld zu scheffeln, sondern da steht noch die Information & Spaß im Vordergrund.


Blogged with the Flock Browser

Freitag, 18. Juli 2008

Der große Mythos der vielen Wörter für Schnee bei den Inuits

Es gibt Dinge die mich ärgern. Z.B. dass ich in meinem Publizistik Studium auf der Alpen Adria Universität x mal hören musste, dass Eskimos bzw. korrekt Inuits mehr Wörter für Schnee haben als andere Sprachen, wie die unsere. Ich bin bei solchen Verallgemeinerungen oft skeptisch und wie sich dank Wikipedia herausstellte ist das auch ein Mythos. Die unterschiedlichen Sprachen der Inuits haben halt einfach auch Wörter wie Pulverschnee, Schneeregen usw. Traurig, dass dies von einigen Professoren und dadurch Studierenden noch immer ganz stolz behandelt wird. Das Meme wird sich wohl noch etwas halten ....

Wer es genau wissen möchte: http://de.wikipedia.org/wiki/Eskimo-W%C3%B6rter_f%C3%BCr_Schnee

Achja und weil wir dabei sind, an all die LeserInnen diverser Marketing und BWLer Fachbücher, die Maslowsche Bedürfnisspyramide ist da so gut wie immer falsch dargestellt und zu reduktionistisch als wirklich zu gelten, von anderen Kulturen ganz abgesehen.

Auch hier ist Wikipedia dein Freund :) http://de.wikipedia.org/wiki/Bed%C3%BCrfnispyramide

Aber vielleicht stimmt das ja auch nicht und dieses Posting ist Beweis dafür, dass ich um soziale Anerkennung und Selbstverwirklichung ringe! Andererseits bin ich müde und hätte gerne länger geschlafen und hätte diese Zeit jetzt besser mit Beruhigung meines knurrenden Magens bei einem Frühstück mit meiner Familie verbringen können ... :)

Blogged with the Flock Browser

Samstag, 12. Juli 2008

Freude

Hatte die Freude die Premiere des Musicals "Freude" von der Musikhauptschule Hasnerschule Klagenfurt zu fotografieren.

Zu sehen sind diese Bilder hier.



Blogged with the Flock Browser

Mittwoch, 9. Juli 2008

Danke Hama!


Hatte glücklicherweise ein gutes Erlebnis mit Hama - ja man glaubt es kaum, die Firma von der oft jedes zweites Produkt zu sein scheint wenn man in einen Media Markt / Saturn / Cosmos geht.

Mein UV Filter für mein 18-200mm brach bei einem "Unfall" meiner Kamera und musste ersetzt werden. Also kaufte ich mir, als ich in Stuttgart, war einen neuen - Konstenpunkt 20€. Dann brav montiert bei meiner Freundin in der Wohnung, Objektivdeckel rauf, in die Tasche gegeben.

Als ich daheim in Klagenfurt den Objektivdeckel wieder runternehm, fallen Scherben raus - der Filter war zerbröselt, offensichtlich durch innere Spannungen nach der Montage, Einfluss von Aussen ist unwahrscheinlich, da ein Objektivdeckel und eine Crumpler Tasce diesen schützten.

Was tun? Saturn in Klagenfurt mit Rechnung gehn? Aber wie beweisen, dass der Filter unverschuldet zu Bruch ging? Also schrieb ich eine Mail an den Kundenservice von Hama, ich erwartete mir ja nicht allzu viel, aber ich wollte einfach probieren was passiert, 20€ sind 20€.

rund 5 Werktage später bekam ich einen Anruf einer Frau vom Kundendienst (Doris Fürdl oder so, weiß es leider nicht genau ;) ), die sich für den verspäteten Anruf entschuldigte und mir mitteilte, dass sie meinen Filter gerade sorgfältigt einpackt und ihn weg schickt. Am nächsten Tag war er in meinem Postfach mit einer netten Karte und den Worten "Lieber Herr ... Hier Ihr Filter... Viel Spaß damit!"

Ich muss anmerken, dass ich drei Filter von Hama habe und mir eigentlich komplett wurscht war, von welcher Firma dieser stammt, da er rein ein mechanischer Schutz für mein Objektiv darstellt. Nächstesmal preferiere ich Hama. Irgendwie hat durch dieses Erlebnis - auch wenn das Zerbrechen nicht passieren sollte aber gut Fehler passieren - die Marke Hama erstmals für mich ein Gesicht bekommen.

Dienstag, 1. Juli 2008

Wie oft kommt dein Nachname in Deutschland vor?

basierend auf Telefonbucheinträgen kann man auf http://www.verwandt.de feststellen, wie oft diverse Nachnamen in den einzelnen Bezirken vorkommen. Nice!