Freitag, 18. Juli 2008

Der große Mythos der vielen Wörter für Schnee bei den Inuits

Es gibt Dinge die mich ärgern. Z.B. dass ich in meinem Publizistik Studium auf der Alpen Adria Universität x mal hören musste, dass Eskimos bzw. korrekt Inuits mehr Wörter für Schnee haben als andere Sprachen, wie die unsere. Ich bin bei solchen Verallgemeinerungen oft skeptisch und wie sich dank Wikipedia herausstellte ist das auch ein Mythos. Die unterschiedlichen Sprachen der Inuits haben halt einfach auch Wörter wie Pulverschnee, Schneeregen usw. Traurig, dass dies von einigen Professoren und dadurch Studierenden noch immer ganz stolz behandelt wird. Das Meme wird sich wohl noch etwas halten ....

Wer es genau wissen möchte: http://de.wikipedia.org/wiki/Eskimo-W%C3%B6rter_f%C3%BCr_Schnee

Achja und weil wir dabei sind, an all die LeserInnen diverser Marketing und BWLer Fachbücher, die Maslowsche Bedürfnisspyramide ist da so gut wie immer falsch dargestellt und zu reduktionistisch als wirklich zu gelten, von anderen Kulturen ganz abgesehen.

Auch hier ist Wikipedia dein Freund :) http://de.wikipedia.org/wiki/Bed%C3%BCrfnispyramide

Aber vielleicht stimmt das ja auch nicht und dieses Posting ist Beweis dafür, dass ich um soziale Anerkennung und Selbstverwirklichung ringe! Andererseits bin ich müde und hätte gerne länger geschlafen und hätte diese Zeit jetzt besser mit Beruhigung meines knurrenden Magens bei einem Frühstück mit meiner Familie verbringen können ... :)

Blogged with the Flock Browser

Keine Kommentare: