Mittwoch, 9. Juli 2008

Danke Hama!


Hatte glücklicherweise ein gutes Erlebnis mit Hama - ja man glaubt es kaum, die Firma von der oft jedes zweites Produkt zu sein scheint wenn man in einen Media Markt / Saturn / Cosmos geht.

Mein UV Filter für mein 18-200mm brach bei einem "Unfall" meiner Kamera und musste ersetzt werden. Also kaufte ich mir, als ich in Stuttgart, war einen neuen - Konstenpunkt 20€. Dann brav montiert bei meiner Freundin in der Wohnung, Objektivdeckel rauf, in die Tasche gegeben.

Als ich daheim in Klagenfurt den Objektivdeckel wieder runternehm, fallen Scherben raus - der Filter war zerbröselt, offensichtlich durch innere Spannungen nach der Montage, Einfluss von Aussen ist unwahrscheinlich, da ein Objektivdeckel und eine Crumpler Tasce diesen schützten.

Was tun? Saturn in Klagenfurt mit Rechnung gehn? Aber wie beweisen, dass der Filter unverschuldet zu Bruch ging? Also schrieb ich eine Mail an den Kundenservice von Hama, ich erwartete mir ja nicht allzu viel, aber ich wollte einfach probieren was passiert, 20€ sind 20€.

rund 5 Werktage später bekam ich einen Anruf einer Frau vom Kundendienst (Doris Fürdl oder so, weiß es leider nicht genau ;) ), die sich für den verspäteten Anruf entschuldigte und mir mitteilte, dass sie meinen Filter gerade sorgfältigt einpackt und ihn weg schickt. Am nächsten Tag war er in meinem Postfach mit einer netten Karte und den Worten "Lieber Herr ... Hier Ihr Filter... Viel Spaß damit!"

Ich muss anmerken, dass ich drei Filter von Hama habe und mir eigentlich komplett wurscht war, von welcher Firma dieser stammt, da er rein ein mechanischer Schutz für mein Objektiv darstellt. Nächstesmal preferiere ich Hama. Irgendwie hat durch dieses Erlebnis - auch wenn das Zerbrechen nicht passieren sollte aber gut Fehler passieren - die Marke Hama erstmals für mich ein Gesicht bekommen.

Keine Kommentare: